Hobby-Nutten.com > Hobbyhuren > junger Schlampe in den Frankfurt gegen ein kleines Taschengeld den Arsch besamt

junger Schlampe in den Frankfurt gegen ein kleines Taschengeld den Arsch besamt

Neulich habe ich am Bahnhof in Frankfurt eine Schlampe auf der Strasse aufgerissen und mit in mein Büro genommen. Erst wollte sie 70 Euro haben, ich konnte sie dann aber auf 30 runterhandeln. Wir zogen uns aus und ich setzte mich auf mein Ledersofa und ließ die junge Schlampe sich vor mir hinknien und mir den Schwanz hoch blasen. Als er stand, sagte ich ihr das sie sich auf mich setzen soll. Sie stand auf und setzte sich ungefragt ohne Gummi auf meinen Schwanz und fickte mich durch. Die Nutte war so verdammt eng das ich echt mühe hatte mich u konzentieren und ihr nicht gleich mein Sperma in die Muschi pumpte. Sie ritt mich bestimmt 20 Minuten bis ich ihr sagte das ich nun abspritzen würde. Sie meinte “moment”, stand auf, zog meinen Schwanz aus Ihrer Muschi und schob ihn sich in die Rosette während sie entschuldigend meinte “ich verhüte nicht”. Meine güte, der Nuttenarsch war ja noch enger wie die Muschi und diesmal hielt mich nix. Ein paar Stöße und schon spritzte ich ihr mein Sperma tief in den Arsch. Kaum hatte ich abgespritzt, bat sie um die Kohle, zog sich an ohen sich u waschen und lief zurück zum Bahnhof.  Ich denke mal das der nächset Freier schönes Schlamschieben in meinem Sperma machen darf.    Nutten rund um den Hauptbahnhof die ohne Kondom ficken 

Ähnliche Artikel


Private Hausfrauen Kontaktanzeigen

Echte private Amateure

Treffe hier echte Amateure ganz privat ...

 

Hobbyhuren Tipps

Verabrede Dich hier sofort live mit Hobbyhuren aus Deiner Nähe und treffe noch heute Deine Traumfrau!
Hobbynutten.net

Einsame Hausfrauen suchen diskret einen Seitensprung, ein Sexabenteuer oder eine prickelnde Affäre!
Frauenkontakt.com