Hobby-Nutten.com > 2008 > November

Archiv vom November, 2008

Reife Amateurhure ist immer geil

Tiefer Blowjob

Am Dienstag sah ich die Kontaktanzeige einer reifen Dame die einen Mann zum vögeln suchte. Ich mailte die Sau an und bekam prompt eine Mail von ihr. Wir machten einen Termin und ich kam am nächsten Tag wie besprochen zu ihr nach Hause. Auf mein läuten öffnete mir eine reife aber gut gebaute Hausfrau komplett in Dessous die Tür und zog mich herein. Schon im Flur bekam ich einen Zungenkuß und sie fragte mich ob ich bleiben wolle. Auf mein Ja hin zog sie mich in ihr Schlafzimmer in dem es abgedunkelt war und nur ein paar Kerzen brannten. Schnell begann sie mich zu entkleiden, kniete sich dann vor mich hin, nahm meinen Penis in den Mund und fing an mich französisch zu verwöhnen. Als mein Penis stand, zog sie mich auf ihr Bett und fragte mich Gummi?, woraufhin ich um ein Gummi bat. Es wäre also auch ohne alles gegangen. Die Schlampe zog das Kondom auf und setzte sich auf meinen Schwanz. In der Reiterstellung durfte ich sie dann tief und fest ficken. Allerdings sollte ich kurz kommen mein Schwanz rausziehen und ihr mein Sperma bei einem geilen Kehlenfick tief in ihre Mundfotze spritzen, da das verdorbene Luder mein Sperma schlucken wollte. Der Fick war völlig umsonst, die geile Schlampe hat einfach nur Spaß am Sex.

Tabulose Strassenstrich Hure schluckt

Strassennutten

Am Mittwoch fuhr ich in Frankfurt im Bahnhofsviertel über den Autostrich. Ein pärchen Bordsteinschwalben standen herum, aber erst in der Taunusstrasse entdeckte ich eine sexy Nutte die ich vögeln wollte. Also angehalten und gefragt was sie so alles macht. Für 40 Euro bot sie mir französisch ohne Kondom und bumsen mit Präservativ jedoch ohne Analsex an. Ich ließ die Schlampe einsteigen und sie lotste mich zu einer Garageneinfahrt. Dort gab ich ihr das Geld und wir zogen uns aus. Die geile Hure besorgte es mir mit dem Mund so gut das ich ihr um ein Haar mein Sperma in ihren Mund gespritzt hätte. Also eben ein Gummi übergezogen und die Schlampe gut durchgevögelt. Zum Abschluß hab ich dann das Kondom runtergezogen und ihr meinen Schwanz blank in den Mund geschoben. Nach einigen Stößen spritzte ich ihr mein Sperma tief in ihren Mund und hab die heisse Bordsteinschwalbe mein Sperma schlucken lassen. Für eine schnelle Nummer war es echt geil.

Callgirl ins hotel bestellt und geil gefickt

Im Hotel gebumst

Ich war Geschäftlich unterwegs und in Berlin im Hotel. Nach meinem Geschäftstermin wollte ich am Abend noch im Hotel eine Nutte treffen. In den einschlägigen Callgirl Anzeigenmärkten sah ich dann eine Annonce einer schlanken Polin von 22 Jahren die auch im Hotel besucht. Also angerufen und die Schlampe für den Abend ins Hotel bestellt. Und tatsächlich kam die Hure sogar zur vereinbarten Zeit. Ich schickte die Prostitierte erstmal ins Bad zum frisch machen, das mache ich übrigens immer so. Als die Hure dann nackt aus dem Bad kam, sah das Luder so heiss aus, dass ich mir noch im Stehen meinen Schwanz lecken liess. Als er steif war, zog ich das Luder ins Bett und besorgte es ihr mit meiner Zunge bis sie feucht wurde und mich zu sich hochzog. Schnell steckte sie sich meinen Schwanz in die Muschi und ich vögelte sie tief in ihre Scheide bis ich mich nicht mehr zurückhalten konnte und ihr die Fotze besamte. Die geile Sau hielt mich fest, so dass mein Penis in ihrer Vagina blieb und ich kurz darauf spürte wie mein Sperma an meinem Schwanz vorbei aus ihrer Fotze lief. Für diesen Abend war ich dann so erledigt das ich die Kleine nach Hause schickte und ins Bett ging.

Tabulose Latina Hure im Puff

Latina Nutte im Puff

Nach dem Feierabend wollte ich noch günstig popen gehen und was lag näher als ein Bordell wo man preiswert ficken kann. Als erstes mal kurz durchgeschlendert um zu schauen ob auch scharfe Huren da waren. Im zweiten Stockwerk sah ich eine geile Latina mit großen Titten und einem geilen Gesicht. Für 70 Euro gab es französisch mit Aufnahme oder auch Analverkehr. Ich entschied mich für Analverkehr und nach Übergabe des Hurenlohnes durfte ich mich ausziehen und die Hure wusch meinen Schwanz. Ein kurzes orales Vorspiel ohne Präservativ bevor dieses dann montiert wurde und sich die Hure ihre Arschfotze mit Vaseline einschmierte. Die Hure kniete sich vor mich hin und ich schob ihr meinen Schwanz in ihre Arschfotze ein. Als ich ganz in ihr steckte poppte ich sie anal richtig geil durch und bevor ich zum Orgasmus kam, zog ich meinen Schwanz raus, zog das Gummi runter und wichste meinen Schwanz bevor ich der Latina mein Sperma auf den Arsch spritze.

Spermageile freizeitnutte ganz tabulos

Tabulos Hobbyhure

Auf Empfehlung eines Kollegen besuchte ich die Taschengeldschlampe Claudia in Frankfurt / Fechenheim. Diese Nutte ist absolut tabulos und arbeitet in einem Kellerloch in Frankfurt. Wenn man sie anruft wird man erst nach Fechenheim zu einem öffentlichen Telefon geschickt und man muß die Hure dann noch mal anrufen. Erst dann bekommt man die Adresse genannt. Mir öffnete eine reifere Nutte die Tür und bat mich in die Wohnung. Von meinem Kumpel wusste ich das ich der Schlampe eine Freude machen würde, wenn ich vollgespritze Präservative mitbringen würde. Und tatsächlich. Die Nutte stürzte sich regelrecht darauf und lutschte die alten Präservative aus. Ich fand den Anblick komisch, aber irgendwie hat es mich auch angemacht. Dann gab ich ihr 70 Euro und die Nutte kniete sich vor mich hin. Ich zog ein Gummi über und poppte sie von hinten in ihre nasse Möse. Ich brauchte auch nicht lange, vor allem da ein merkwürdiger Spruch über ihrem Gesäß tätowiert war: A….. Hure seit …… . Okay, wers mag. Auf jeden Fall bin ich dann gekommen und die Nutte zog mir das Kondom runter, drehte die vollgespritzte Seite nach aussen und schob sich das vollgespritze Präservativ auf dem Rücken liegend in ihre Vagina. Als Erklärung sagte sie mir: Sperma gehört in meine Fotze. Eine echt abgedrehte Alte, aber ein Erlebnis war es auf jeden Fall.

Kleine versaute Amateurhure tabulos gepoppt

Spermadusche

Ich wollte mir mal wieder eine geile nummer gönnen und hab mich im Internet nach einer süßen Freizeitnutte umgesehen. Eine heisse junge Blondine hat mit gefallen und ich hab sie angerufen und ein Date mit ihr ausgemacht. Das war genau die richtige Entscheidung denn mich erwartete eine total versaute geile Schlampe die einfach alles mitgemacht hat. Erst hat sie mir die Latte mit einem tiefen Kehlenfick pur geblasen. Ich musste mich echt zusammenreissen um nicht gleich abzuspritzen. Danach hab ich das junge Luder vernascht und ich durfte sie hart in beide Löcher rannehmen. Sie ging voll mit und nach nachdem ich sie gut 20min lang gepoppt hatte konnte ich mich einfach nicht mehr zurückhalten. Ich drehte die kleine Sau auf den Rücken, beugte mich über sie und hab ihr dann das ganze Sperma ins Gesicht gespritzt.

Von einem Paar aus der disko abgeschleppt

Geiler Dreier

Mir ist vor kurzem was echt geiles passiert. Ich war am Abend alleine unterwegs und hab ein heisses Paar kennengelernt. Wir haben uns gut unterhalten und die zwei haben mich nachher zu sich nach Hause eingeladen. Wir sind zusammen im Bett gelandet und haben eine kleine private Gruppensex Party gefeiert. Die Schlampe war total heiss drauf es von zwei Schwänzen gleichzeitig besorgt zu kriegen und sie hat extrem tief geblasen. Wir haben uns abgewechselt, während sie einem von uns den Schwanz gelutscht hat stand der andere hinter dem Luder und hat es ihr heftig in ihre nasse Pussy besorgt. Später haben wir die Kleine im Sandwich in Pussy und ihren geilen Arsch gebumst. Der Kleinen hat es richtig gut gefallen und sie hat vor Lust laut geschrien als sie gleichzeitig Muschi und Arsch gestopft bekam. Als ich dann gekommen bin durfte ich ihr die ganze Ladung auf den Arsch spritzen und ihr Freund hat sie seine ganze Ladung Sperma schlucken lassen.

Heisse nummer mit einer Transen Hure

Asia Transe

Transsexuelle finde ich echt heiss und daher besuche ich ab und zu eine süße Transen Prostituierte. Vergangene Woche war ich bei einer neuen Transe die ich zum ersten Mal besucht habe. Eine junge Thai mit einem fantastischen Body und einem Arsch den ich unbedingt vögeln wollte. Aber zuerst hab ich mir von ihr die Latte blasen lassen und nach wenigen Augenblicken hatte ich einen ordentlichen Ständer. Ich liess die Schlampe zuerst vor mich hinknien wobei sie mir ihren geilen Arsch entgegenstreckte. Dann hab ich sie in dieser Position hart in den Arsch gebumst. Nach einiger Zeit drehte ich die Hure auf den Rücken und dann hab ich es ihr weiter geil besorgt während ihre Beine fest an meine Brust gedrückt waren. Ihr Schwanz schwang dabei heftig herum. Kurz bevor ich gekommen bin zog ich ihn raus, riss das Gummi runter und liess die scharfe Transenhure wie vereinbart die ganze Ladung Sperma schlucken.

Private Erotik Homepages

Jetzt live online

Echte Amateure

Treffe hier echte Amateure ganz privat ...

Private Hausfrauen Sexkontakte Sex und Erotik Affiliate Partnerprogramme


Social Bookmarks

wong del.icio.us Technorati Reddit Yahoo Google Linkarena Blogmarks Yigg Digg Simpy Ask icio