Hobby-Nutten.com > 2012 > Oktober

Archiv vom Oktober, 2012

junger Schlampe in den Frankfurt gegen ein kleines Taschengeld den Arsch besamt

Neulich habe ich am Bahnhof in Frankfurt eine Schlampe auf der Strasse aufgerissen und mit in mein Büro genommen. Erst wollte sie 70 Euro haben, ich konnte sie dann aber auf 30 runterhandeln. Wir zogen uns aus und ich setzte mich auf mein Ledersofa und ließ die junge Schlampe sich vor mir hinknien und mir den Schwanz hoch blasen. Als er stand, sagte ich ihr das sie sich auf mich setzen soll. Sie stand auf und setzte sich ungefragt ohne Gummi auf meinen Schwanz und fickte mich durch. Die Nutte war so verdammt eng das ich echt mühe hatte mich u konzentieren und ihr nicht gleich mein Sperma in die Muschi pumpte. Sie ritt mich bestimmt 20 Minuten bis ich ihr sagte das ich nun abspritzen würde. Sie meinte “moment”, stand auf, zog meinen Schwanz aus Ihrer Muschi und schob ihn sich in die Rosette während sie entschuldigend meinte “ich verhüte nicht”. Meine güte, der Nuttenarsch war ja noch enger wie die Muschi und diesmal hielt mich nix. Ein paar Stöße und schon spritzte ich ihr mein Sperma tief in den Arsch. Kaum hatte ich abgespritzt, bat sie um die Kohle, zog sich an ohen sich u waschen und lief zurück zum Bahnhof.  Ich denke mal das der nächset Freier schönes Schlamschieben in meinem Sperma machen darf.    Nutten rund um den Hauptbahnhof die ohne Kondom ficken 

Tags: , , , .

Hotelbesuch von geiler Hobbyhure

Ich war im Hotel und ich hatte Lust auf einen Fick. Da ich hier niemanden kannte, schaute ich nach einer versauten Hobbyhure die mich in meinem Hotel besuchen würde. ich wurde auch schnell fündig, Gaby, ein versautes kleines Ding war schon 30 Minuten später an der Tür und ich öffnete. Ersmal einen kleinen Plausch auf dem Bett bevor sie mich küßte. ich bekam echt das Gefühl vermittelt meine Freundin zu ficken und keine Hure. Nachdem der erste Druck in der Missionarstellung abgebaut war, bließ sie meinen Schwanz wieder steif und schmierte ihn mit Gleitcreme ein, dann legte sie sich hin und streckte mir ihre enge Rosette entgegen. Ich fickte sie anfänglich ganz vorsichtig in ihren Arsch, aber mit jedem Stoß dann fester und dann fickte ich die kleine Hure 20 Minuten fest in den Arsch bis ich nicht mehr konnte und abspritzte. Völlig verschwitzt gingen wir dann unter die Dusche wo sie mir dann noch einem einen Blowjob verpaßte. Geiler Fick für 100 Euro

Tags: , , , , .

Quickie auf dem Strassenstrich

Gestern Abend spontan über den Strassenstrich gefahren und eine junge Hure angesprochen. Sie meinte sie wäre Türkin, aber ich tippe eher auf Bulgarien. aber egal, 50 Euro sollte die Nummer kosten und so ließ ich die kleine Nutte einsteigen. Eine ruhige Ecke angesteuert und nach einem vorzüglichen Gebläse wurde dann ein Gummi montiert und ich fickte die rasierte Fotze schön tief auf dem Beifahrersitz. zungenküsse, fuimllen und an den Titten spielen inclusive. Nach eine weile spritzte ich dann ab und die junge Dame entsorgte das kondom aus dem Seitenfenster und ich fuhr sie zurück auf ihren Standplatz auf dem Strassenstrich.

Tags: , , , , .

Private Erotik Homepages

Jetzt live online

Echte Amateure

Treffe hier echte Amateure ganz privat ...

Private Hausfrauen Sexkontakte Sex und Erotik Affiliate Partnerprogramme


Social Bookmarks

wong del.icio.us Technorati Reddit Yahoo Google Linkarena Blogmarks Yigg Digg Simpy Ask icio